Neuigkeiten

⬅ Neuer Älter ➡

5/28/10:49 | Nachteil davon, etwas zu können

Im Schulfach "Anwendungsentwicklung" wird gerade die Objekt-orientierte Programmierung eingeführt. Mit Klassen, Datentypen, Methoden usw. Die Situation ist schwierig für mich. Ich höre zu, um mein Wissen abzugleichen. Außerdem besteht Anwesenheitspflicht. Es ist nur so langsam. Und es werden so viele Dinge genau erklärt, die ich seit über 10 Jahren kenne. 😢 Und wenn Fragen gestellt werden, kenne ich immer die perfekten Antworten, will aber nicht antworten, damit auch die anderen eine Möglichkeit haben, zu antworten. Vielleicht bin ich auch nur neidisch, weil nicht ich all dies erklären darf und mir dann alle zuhören müssen. Das habe ich ja letztens schon erklärt. Ich halte gerne Vorträge! 😁

Ähnlich war es, als ich damals in Lübeck bei der benachbarten Fachhochschule den Deutsch-Kurs für Ausländer besuchte. Ich konnte anfangs vielleicht gut verbergen, deutsch zu sein (und nichtmal Schüler dieser Schule). Doch spätestens, als ich meinte, etwas besser als die Lehrerin zu wissen, musste ich mich outen. Das wird nicht lange gedauert haben. Ich habe aber trotzdem den Rest des Halbjahres diesen Kurs (und andere auf Englisch) besucht und konnte gut mitmachen. Ich war auch immer als erstes mit den Aufgaben fertig 😆 und die Debatten in "Werte und Normen" mit Franzosen und US-Amerikanern waren sehr interessant! Es fällt mir nur leider sehr schwer, jemandem zuzuhören, wenn ich mich in dem Thema schon sehr gut auskenne. In meinem Hirn findet dann eine Abwehr-Reaktion statt. Trotzdem finde ich es sehr interessant, scheinbar gut bekanntes Wissen zu testen. Ich hinterfrage mich sehr gerne. Was bringt falsche Selbstsicherheit, wenn sie nicht ernsthaft Einsatz finden kann? Dann ist es nicht mehr als Schein, also ein Betrug! Es gibt nämlich selbst bei mir sehr vertrauten Themen immer wieder kleine Details, die ich so noch nicht gesehen habe. Ich habe das meiste alleine irgendwo gelernt und es tut mir sehr gut, dazu dann noch die Begriffe und Denkweisen des Fachpersonals zu lernen. Das erweitert den Horizont und ist somit keine Zeitverschwendung! Und man kann besser über das reden, was man tut. 😀