Neuigkeiten

⬅ Neuer Älter ➡

2/5/4:16 | Das Einserabitur der Herzen

Auszug, unvollständig, mit Hervorhebungen:

X: "Hobbes ist sogar ein recht bekannter Philosoph"
Ich: "Nie gehört. Bis eben."
X: "hab ich davor aber auch nicht"
Ich: "In deinem Podcast oder Deutschunterricht? Oder ne, Leute wie du hören sicher den Deutschunterrichtspodcast."
X: "Leute wie du ahja Wie wurde ich denn nun charakterisiert?"
Ich: "Als jemand, der nur 1en bekommt."
X: "Das ist kein Charakter. Und warum sollte ich?"
Ich: "In-Deutsch-nur-1en-bekommenden rechne ich auch das Hören des Deutsch-Unterrichts-Podcastes zu — ist das etwa so abwegig?"
X: "Ist tatsächlich garnicht so abwägig wenn ich den spotify verlauf blicke"
Ich: "HAHAHA! Ich habe mein abwägig schnell selbst in abwegig geändert. Habe dann dein abwägig gesehen und dachte, wieder vom Duden abzuweichen... Nö! Duden ist mit mir d'accord! DU hast einen Fehler gemacht! Referenz"

Blöde Namen wie Hobbes nicht zu kennen, halte ich für legitim. Nach dem Gesetz der Straße steht mir nun das Einserabitur der Herzen zu!